Muss ein Fastenprediger poltern und schimpfen? Nein! Verständnis und Milde sind das Gebot der Stunde und Trost für die armen Sünder ist angesagt – denn nur positive Verstärkung bringt sie auf den Weg der Tugend zurück. Wie das geht, zeigte Bruder Barnabas alias Mario Kögl jetzt beim Starkbieranstich im Feuerwehrhaus in Bad Endorf.

zum Artikel